Unsere Sportler trainieren in Grüna auf 4 modernen Schanzen. Diese sind mit Matten bedeckt, so dass auch im Sommer gesprungen werden kann. Wintersportverein Grüna e. V. Informationen Sa, 09.07. Sprungtraining in Grüna So, 10.07. Inlinertraining ab 09.45 Uhr Parkplatz Th. Philips in Wüstenbrand Sonntag Nachmittag wollen wir ins Freibad! Zeit und Ort wird noch bekannt gegeben 60 Jahre Gussgrundschanze in Grüna - Jubiläumsspringen am 23. April Jubiläumsspringen in Grüna 23. April 2016 Der Sondersprunglauf zum 60jährigen Bestehen der Gussgrund- schanze in Grüna war trotz missgestimmtem Petrus ein schöner Erfolg. 52 Starter aus 14 Vereinen in Sachsen, Thüringen und Tschechien sorgten für einen spannenden Wettkampf, den trotz andauerndem Regenwetter zahlreiche Zuschauer verfolgten. Wir bedanken uns bei den Sportlern, Betreuern, Helfern, Sponsoren und Zuschauern, dass ihr unser Jubiläum für uns zu einem besonderem Ereignis gemacht habt! Unsere Jüngsten wagten sich den Aufsprunghang hinunter Die Herrenklasse über 30 Jahren sorgte für Furore - Foto: Manuela Steinki Besonders für Furore sorgen die Jüngsten des WSV Grüna, die ihr Können beim Abfahren des Aufsprunghanges bewiesen und die Starter der Altersklasse Herren über 30, die mit ihren Leistungen gezeigt haben, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Überraschend für uns meldeten sich kurzfristig noch zwei Springer aus Thüringen an. Der älteste Teilnehmer Johannes Orschel war mit 67 Jahren ganze sieben Jahre älter als unsere Jubiläums- schanze. Und beinahe hätte er sogar noch einen Pokal mit nach Hause genommen, er wurde Vierter. Aus Grünaer Sicht gab es mehrere Erfolge zu vermelden. Maximilian Guth (Herren 19-29) und Tom Haustein (Jugend 14-18) gewannen ihre Altersklassen. Außerdem sorgten Denny Burkhardt, Philipp Stephani, Felix Frischmann, Lilly Großmann, Megi Lou Schmidt, Sarina Haustein, Martin Handschuh, Felix Valdorf, Fabian Schanz und Tino Ranft für weitere Podestplatzierungen. 41. Internationales Mattenspringen am Kottmar 6. bis 8. Mai 2016 Mit 19 Sportlern und 5 Trainern waren wir zum 41. Internationalen Mattenspringen am Start Louis Gränz strahlte über seinen 1. Platz auf der kleinen Kottmarschanze Am Himmelfahrtswochenende zog es uns auch in diesem Jahr wieder in die schöne Lausitz zum Kult-Springen am Kottmar. 260 Springer gingen in zwei Wettkampftagen über die drei Schanzen. Der WSV Grüna war mit 19 Sportlern zwischen 5 und 52 Jahren dabei - und das sehr erfolgreich. 2 Siege auf der kleinen Kottmarschanze von Louis Gränz und Megi Lou Schmidt, 3 Silberplätze von Björn Börnig, Paul Schulz und Julian Hahn, 2 Bronzeplätze von Denny Burkhardt und Sarina Haustein sowie mehrere Platzierungen unter den Top 6 waren die Ausbeute. Im Vordergrund stand aber wie immer der Spaß an dem tollen Event, das vom SC Kottmar wieder bestens organisiert war. Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei! Megi Lou Schmidt konnte die Altersklasse der Mädchen auf der kleinen Schanze gewinnen 1. Sachsenpokal in Scheibenberg 11. Juni 2016 Platz 1 und 3 für Denny Burkhardt und Nils Neuhaus Sarina Haustein wurde in der Mädchenklasse 3 Driite Der 1. Sachsenpokal der Saison 2016/2017 fand diesmal auf den Schanzen neben der imposanten Kulisse der Orgelpfeifen in Scheibenberg statt. Auch wenn Petrus es nicht sonderlich gut mit den Sportlern meinte, waren die Sportler guter Dinge und zeigten zum Teil klasse Leistungen. So konnte Denny Burkhardt an seine tollen Ergebnisse der letzten Saison  anknüpfen und wurde in der AK 10 Sieger. In der gleichen Altersklasse zeigte Nils Neuhaus einen starken Wettkampf und wurde Dritter. Über Platz 2 und 3 in der Altersklasse S12 konnten sich Philipp Stephani und Felix Frischmann freuen. Sarina Haustein komplettierte die Podest- ergebnisse mit ihrem 3. Platz in der Mädchenklasse 3 S13. Philipp Stephani und Felix Frischmann freuten sich über Platz 2 und 3 2. Sachsenpokal in Rodewisch 18. Juni 2016 Doppelsieg in der Altersklasse S10 für Denny Burkhardt und Nils Neuhaus Philipp Stephani gewann die Altersklasse S 12, Felix Frischmann wurde 5. Die Sonderklasse S14-16 gewann Tom Haustein Überaus erfolgreicher Tag für unsere Springer zum 2. Sachsen- pokal in Rodewisch. Denny Burkhardt (S10), Philipp Stephani (S12) und Tom Haustein (Sonderklasse S14-16) konnten ihre Altersklassen gewinnen. Weitere Podestplätze gab es durch zweite Plätze von Björn Börnig (S8) und Nils Neuhaus (S10) sowie dritte Plätze von Megi Lou Schmidt (M2) und Felix Valdorf (Offene Klasse). Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen! Jetzt ist über die Sommerferien Zeit zum Regenerieren und Trainieren um bei den nächsten Wettkämpfen in einigen Wochen wieder angreifen zu können. Währenddessen weilen Sandra Müller, Pauline Stephani und Sarina Haustein aus Grüna derzeit zum DSV Mädchencamp in Oberstdorf, wo sie mit den bundesweit erfolgreichsten Mädchen weitere Erfahrungen sammeln können.