Unsere Sportler trainieren in Grüna auf 4 modernen Schanzen. Diese sind mit Matten bedeckt, so dass auch im Sommer gesprungen werden kann. Wintersportverein Grüna e. V. WIR SIND: Termine zum Vormerken: 12. / 13. November 2022: Kampfrichter-Ausbildung in Grüna 23. September 2023 (geplant): 33. Abendsprunglauf unter Flutlicht zum 75. Vereinsjubiläum Zum Üben zu Hause: Um diese Medaillen wird beim Miniskliegen in Grüna gekämpft Miniskifliegen auf der K5-Schanze 22. Mai 2022 in Grüna Kleine Sportler ganz groß! Die allerersten Wettkampfsprünge ihres Lebens absolvierten die jüngsten (gerade einmal vierjährigen) Springer bei unserem Miniskifliegen am Sonntag, 22. Mai. Die Mädchen und Jungen der Altersklassen 7 und 8 wirkten dagegen schon wie „alte Hasen“. Alle zeigten was sie schon gelernt haben und bekamen dafür von Eltern, Großeltern und Zuschauern viel Applaus! Voller Stolz wurden dann Medaillen und Urkunden präsentiert, da gab es als kleine Belohnung auch schon mal ein Stückchen Kuchen – vielen Dank für die leckeren Exemplare an unsere Muttis und Vatis! Mit den Siegen von Karl Schlegel und Niklas Barthel blieben zwei Goldmedaillen sogar bei uns in Grüna, über Silber und Bronze freuten sich Manuel Kunis und Johannes Richter. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg! Hier geht es zur Ergebnisliste: 1. Sachsenpokal 2022/2023 Skispringen / Nordische Kombination am 18. Juni 2022 in Grüna Zum ersten Sachsenpokal der Saison 2022/2023 trafen sich am Samstag, 18. Juni etwa 75 Sportlerinnen und Sportler der Altersklassen S8 bis S13 bei uns in Grüna. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren vor dem Spezialsprunglauf erstmals in der Sachsenpokal-Geschichte ein Hindernis- parcours zu absolvieren, dessen Laufzeit in die Wertung zur Nordischen Kombination einging. Dabei standen Hürden, Sprungrolle, Sidesteps, Slalom und einiges mehr auf dem Programm. Nach Erklärung des Parcours durch die Landestrainer wurde der Kurs von den Sportlern super gemeistert. Sicher ein spezielles Erlebnis zum Saisonauftakt. Auch auf den Schanzen waren tolle Sprünge zu sehen. Aus Grünaer Sicht besonders erfreulich: Frederic Claus konnte die Schülerklasse S8 sowohl im Sprung-, als auch im NK-Wettkampf souverän gewinnen, Niklas Barthel wurde in der gleichen Altersklasse Dritter beim Springen und sogar Zweiter in der Nordischen Kombination. Auch bei den Mädchen durfte gejubelt werden: Timea Drossel wurde starke Dritte in beiden Dispziplinen. Lene Werner verpasste in der älteren Mädchenklasse das Podest nur knapp und wurde jeweils Vierte, Nora Kunis direkt dahinter Fünfte. In der Schülerklasse 11 gewann Nicklas Märker die Silbermedaille, ebenfalls in beiden Disziplinen. Für Leonard Guth reichte es in der gleichen Altersklasse diesmal zu Platz 6 bzw. 7. Ein insgesamt wirklich starkes Mannschaftsergebnis im ersten Sachsenpokal. Herzlichen Glück-wunsch! Herzlichen Glückwunsch zum 100. Vereinsjubiläum an unsere Sportfreunde des SSV Geyer! Im Rahmen unseres Sachsenpokals überreichten wir den Teilneh- mern aus Geyer ein kleines Geschenk als Zeichen unserer über lange Jahre bestehenden Vereinsfreundschaft. Ein riesengroßes Dankeschön an alle Sportler, Trainer, Helfer und die Sportfreunde aus Geyer, die uns bei der Zeitmessung des Parcourslaufes mit ihrer Erfahrung bestens unterstützt haben! Es war ein toller Wettkampf, so kann die Saison weitergehen. Triumph in der Altersklasse Schüler 8 - Frederic Claus siegt, Niklas Barthel wird Dritter Unser Vereinsvorsitzender Frank Albrecht überreicht den Sportfreunden aus Geyer unser Geschenk zum 100. Vereinsjubiläum. Das Jubiläums-Team aus Geyer Niklas Barthel beim Parcours-Lauf 32. Abendsprunglauf unter Flutlicht 1. Oktober 2022 Große Gussgrundschanze in Grüna Am 1. Oktober 2022 haben wir zu unserem traditionellen Abend- sprunglauf unter Flutlicht auf unserer Großen Gußgrundschanze eingeladen. Nachdem sich die letzten Regenwolken endlich verzogen hatten, kamen wieder sehr viele Zuschauer an die Schanze um den Wettkampf der Springerinnen und Springer aus Sachsen und Sachsen-Anhalt zu verfolgen. Bevor der Wettkampf startete, zeichneten wir noch unsere erfolgreichen Teilnehmer bei der Senioren-WM in Planica Anfang September aus. Von dort kehrten Arne Schmidt und unser “Oldie” Tino Ranft jeweils als Vize-Senioren- weltmeister zurück - ein toller Erfolg! Erik Frischmann und Sebastian Kropp belegten im Rahmenprogramm der Junioren erste und zweite Plätze. Begleitet und betreut wurden sie von Trainer André Müller. Die Wettkampfsprünge machten den Teilnehmern so viel Spaß, dass sich spontan dazu entschieden wurde, drei Wettkampfsprünge zu absolvieren - die beiden weitesten Sprünge kamen in die Wertung. Von unserem WSV Grüna kamen die meisten Teilnehmer und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen: Nicklas Märker, Denny Burkhardt, Pauline Stephani und Philipp Stephani gewannen ihre Altersklassen und durften zur Siegerehrung die begehrte Sieger- torte von “Schäfers Backstube” in Empfang nehmen. Weitere Podestplätze und tolle Preise gab es für Leonard Guth, Lene Werner, Nora Kunis, Marlene Hoyer, Sebastian Kropp, Moritz Autengruber, Tino Ranft und Arne Schmidt. Einen großen Auftritt hatten auch unsere jüngsten Sportler. Jeweils vor den Wettkampfdurchgängen konnten sie zeigen, dass sie schon allein oder mit ein wenig  Unterstützung den großen Aufsprunghang hinunterfahren können. Dafür bekamen sie viel Applaus von den begeisterten Zuschauern.  Ein großes Dankeschön an unsere vielen Helfer, alle Teilnehmer und natürlich unsere großartigen Sponsoren!