Unsere Sportler trainieren in Grüna auf 4 modernen Schanzen. Diese sind mit Matten bedeckt, so dass auch im Sommer gesprungen werden kann. Wintersportverein Grüna e. V. Informationen Mi, 18.01. Hallentraining Sa, 21.01. Arbeitseinsatz Schanzen- präparation mit Alpineski ab 09.30 Uhr! Sprungtraining in Grüna auf allen Schanzen So, 22.01. Sprungtraining in Grüna auf allen Schanzen Der 26. Abendsprunglauf unter Flutlicht war wieder ein voller Erfolg! Knapp 40 Teilnehmer aus 9 Vereinen waren am Start. Nachdem die Jüngsten des WSV Grüna ihr Können bei Abfahrten unter Beweis stellten, konnten die zahlreichen Zuschauer ein hochkarätiges Springen bestaunen. Für die Sportler der Altersklassen S10 und Mädchen 2 war die große Schanze eine große Herausforderung, die sie aber gut meisterten. Besonders gefeiert wurden die Sportler der Altersklasse S13, bei denen gleich mehrfach Weiten über 40m erreicht wurden. Tages- bestweite erreichte Adrian Tittel vom SV Stützengrün, der die 42,5m aber nicht ganz stehen konnte. Mehrere Siege gingen auch an den WSV Grüna, bejubelt wurde dabei vor allem unser ältester Springer Tino Ranft (51 Jahre), der sich mit 39m im 2. Durchgang den Sieg sicherte. Wir danken allen Vereinen mit ihren Sportlern und Trainern, die mit ihrer Teilnahme zum Gelingen der Veranstaltung erheblich beigetragen haben. Ebenso ein großes Dankeschön an alle Eltern, Helfer und Sponsoren für ihre Unterstützung! 26. Abendsprunglauf unter Flutlicht am 24. September in Grüna Die Teilnehmer am 26. Abendsprunglauf unter Flutlicht aus 9 Vereinen Miniskifliegen & Schnuppertraining für Kids 12. November in Grüna Die jüngsten Skispringer Sachsens trafen sich zum Miniskifliegen in Grüna. 25 mutige Springerinnen und Springer zeigten tolle Leistungen. Für einige Teilnehmer war es der erste Wettkampf überhaupt. Zum anschließenden Projekttag des Deutschen Skiverbandes kamen etwa 25 Kinder zwischen 3 und 7 Jahren, die bei Hangabfahrten und den aufgebauten Stationen viel Spaß hatten. Mit kleinen Preisen und Urkunden wurden sie für ihre Leistungen belohnt. Wir hoffen, viele Mädchen und Jungen für den tollen Sport begeistert zu haben. Vielleicht waren erfolgreiche Skispringer der nächsten Generation dabei. Sachsenpokal und Schanzenweihe in Sohland 16. Oktober 2016 Das erfolgreiche WSV-Grüna-Team Nils Neuhaus beim Sprung von der K14-Schanze Der Skiclub Sohland in der schönen Oberlausitz weihte mit einem Sachsenpokal seine neue Schanzenanlage ein. Nachdem die wunderschöne Anlage mit den Weihesprüngen freigegeben waren, zeigten die Sportler was die Schanzen hergeben. So sprang Denny Burkhardt auf der K14-Schanze 15m und ist damit einer der Schanzenrekordhalter. Leider konnte er seinen zweiten Sprung auf die gleiche Weite nicht stehen, so dass es diesmal leider nicht zu einem Podestplatz gereicht hat. Dennoch konnten die Grünaer Sportler mehrere Podestplatzierungen feiern. Sarina Haustein gewann die Altersklasse der Mädchen 3 von der K28- Schanze. Ein 2. Platz ging an Björn Börnig in der Altersklasse S8 und über einen Bronze-Pokal konnten sich Nils Neuhaus, Moritz Autengruber (S12) und Tino Ranft (Herren über 50) freuen. Eine tolle Veranstaltung mit vielen Zuschauern und guter Stimmung! Die jüngsten Teilnehmer des Miniskifliegens zeigten ihr Können bei Hangabfahrten Beim Projekttag des DSV hatten 25 Mädchen und Jungen viel Spaß Weihnachtsfeier 10. Dezember in Grüna Viele Weihnachtskinder im Grünaer Wald Auch wenn das Wetter eher frühlingshaft war, waren die Sportler in bester Weihnachtsstimmung. Bei Kesselgulasch, Wiener und Kinderpunsch stärkten sich die Sportler nach dem Training. Weihnachtslieder und -gedichte wurden zum Besten gegeben, bevor es natürlich auch noch Geschenke gab. Leider konnte der Weihnachtsmann aufgrund eines akuten Schnupfens nicht selbst vorbei kommen, hatte aber die Rentiere mit den Präsenten vorbei geschickt. So nahm jeder eine WSV-Grüna-Tasse, gefüllt mit Leckereien, mit nach Hause. Natürlich wurden auch Lieder gesungen und Gedichte zum Besten gegeben Maximilian Pfordte gewinnt Continentalcup in Klingenthal Maximilian Pfordte hat bei seinem ersten Einsatz im Continental- Cup in Klingenthal für einen Paukenschlag gesorgt. Mit einem sauberen Sprung auf 137,5m konnte er mit 17 Sekunden Vorsprung in den 5km-Lauf gehen und konnte dort seinen Vorsprung sogar ein bisschen ausbauen. Dieser Sieg ist der bisherige Höhepunkt in der Karriere des WSV Grüna-Sportlers, der seit einigen Jahren am Bundesstütz- punkt in Oberwiesenthal trainiert. Zeit zum Feiern bleibt aber nicht, da in den kommenden beiden Tagen weitere Wettkämpfe in Klingenthal auf dem Programm stehen. Herzlichen Glückwunsch und weiter viel Erfolg! Aschbergskispiele / Sachsenpokal in Geyer 8. Januar 2017 Sarina Haustein konnte ihre Altersklasse gewinnen Erfolgreiche Grünaer Sportler in Geyer Der Winter kam für den Sachsenpokal in Klingenthal zu spät, so dass der Wettkamf kurzfristig nach Geyer verlegt werden musste. Dort fanden die Sportler wunderbare Bedingungen vor, so dass ein toller und fairer Wettkampf stattfand. Mit einem Sieg von Sarina Haustein (M3 S13), einem 2. Platz von Felix Frischmann (S12) und drei 3. Plätzen von Louis Gränz (S8), Denny Burkhardt (S10) und Philipp Stephani (S12) sowie mehreren guten Platzierungen konnten die Grünaer Sportler mit den Ergebnissen durchaus zufrieden sein. Vielen Dank an den SSV Geyer für die tolle Organisation!